Der Machtkampf gegen China | Vortrag von Jörg Kronauer

China hat als erstes Land das Potenzial, mit den Mächten des alten Westens ökonomisch und machtpolitisch gleichzuziehen. Der Westen, erpicht seine globale Hegemonie zu behalten, reagiert darauf mit wachsender Aggression: vom US-Wirtschaftskrieg mit Strafzöllen und Sanktionen über politische Attacken bis zu aggressivem militärischem Vorgehen im Süd- und Ostchinesischen Meer; im Indischen Ozean und im Pazifik. Dies geht mit der Bildung neuer Bündnisse mit Japan, Australien und Indien gegen die Volksrepublik einher. Und während sich auch die deutsche Fregatte Bayern gegen China positioniert, diskutieren US-Militärs schon den großen Krieg, der in wenigen Jahren beginnen könnte.

Referent: Jörg Kronauer, Jahrgang 1968, ist Sozialwissenschaftler, freier Journalist sowie Buchautor und lebt in London. Seine Schwerpunkte sind Neofaschismus und Außenpolitik.

Veranstaltende*r: Münchner Freidenkern mit Unterstützung der DKP München und Südbayern, Marx-Engels-Stiftung und jW-Leserinitiative München
Eintritt: Frei, Spenden erwünscht

Link zur Bertelsmann-Stifung: https://www.bertelsmann-stiftung.de/fileadmin/files/user_upload/Globaliszenario_2021_2final.pdf
Musik verwendet von: https://gemafreie-musik-online.de

Teil 1 findet sich hier