DKP Rosenheim - Aktuelles

Erklärung des Weltfriedensrates: Verurteilung der Terroranschläge in Paris und der imperialistische Politik

Die Angriffe in Paris am vergangenen Freitag (13.11.15) werden von uns auf das Schärfste verurteilt. Wir übermitteln hiermit den Familien der Opfer und allen Menschen in Frankreich unsere aufrichtigste Anteilnahme.

Terrorismus ist eine brutale und grausame Methode, die unschuldige Menschen als Hauptziel hat und jeglicher Terrorismus sollte auf das Schärfste verurteilt werden.

Wir schließen uns allen friedliebenden und freiheitsliebenden Menschen auf der ganzen Welt an, im Kampf gegen Gruppen, die mit diesen Methoden vorgehen. Derzeit gibt es immer mehr Opfer in den verschiedensten Ländern, von Nigeria bis Libanon, Tunesien, Syrien und Frankreich. Die Völker vereinigen sich in Solidarität mit den Opfern und den Nationen, die nach Möglichkeiten suchen, diese brutalen Herausforderungen zu meistern.

Die Völker vereinen sich auch im Widerstand gegen die großen imperialistischen Mächte und ihre Politik der Einmischung, sowie gegen ihre “Stellvertreterkriege”, welche diese Terrornetzwerke unterstützen.

Weiterlesen...
 

Ostermarsch Traunstein

Ostermarsch Traunstein

Rede von Dr. Ioannis Charalampakis
Mitglied der Friedensinitiative Traunstein-Traunreut-Trostberg
auf dem Ostermarsch


    Samstag, 26.03.2016
Stadtplatz Traunstein ab 10 Uhr -
ab 11 Uhr Demo

Friedensinitiative Trostberg, Traunstein, Traunreut (FiTTT)

Für eine Welt ohne Ausbeutung, ohne Rassismus, ohne Krieg.
Deshalb Beendigung von Waffenexporten, Kriegseinsätzen und Aufrüstung!
24.2.2016

Krieg. Macht. Flucht.
Die meisten Menschen fliehen zurzeit, weil ihre Heimatländer durch Krieg und Terror unbewo...

Weiterlesen...

Rede Ostermarsch 2016 – Dr. Ioannis Charalampakis

Mitglied der Friedensinitiative Traunstein-Traunreut-Trostberg

Liebe Mitbürgerinnen und liebe Mitbürger,

26.3.2016 - in diesem Jahr verdient beim Friedensostermarsch die Europäische Union unser besonderes Augenmerk, weil der soziale Frieden in vielen EU-Ländern in Gefahr ist. Als in Deutschland lebender griechischer Bürger und Mitglied der Friedensinitiative möchte ich euch meinen persönlichen Blick erläutern.

Was haben der bayerische und der griechische Kleinbauer gemeinsam? Was haben der deutsche...

Weiterlesen...

Tiefgreifende Umgestaltungen durch „Industrie 4.0“

UZ - Zeitung der DKP

20.9.2015 - Am 8. September sprach Uwe Fritsch auf einer Veranstaltung des DGB-Stadtverbands Freiburg und der IG Metall Freiburg zum Thema: „Was bringt uns Industrie 4.0? – Herausforderungen für Betriebsräte". Wir nutzten diesen Anlass für das nachfolgende Gespräch.

Uwe Fritsch ist Betriebsratsvorsitzender bei VW Braunschweig und Mitglied des Parteivorstandes der DKP

Bernd Wagner : Industrie 4.0 wird auch als „Vierte Industrielle Revolution" bezeichnet. Was sind die Merkmale die...

Weiterlesen...

Die »Zwei plus vier«-Verhandlungen: Milliardenpoker um die Ausdehnung der NATO und um die Souveränität der BRD

Junge Welt

20.9.2015 -  Am 12. September 1990 trafen sich die Außenminister der UdSSR, Frankreichs, Großbritanniens und der USA, d. h. die Vertreter der Siegermächte des Zweiten Weltkrieges sowie die Außenminister der BRD und der DDR im renommierten Moskauer Hotel »Oktober«. Die Bedeutung der Veranstaltung unterstreichend war auch das sowjetische Staatsoberhaupt Michail Gorbatschow anwesend. Die Außenminister unterzeichneten ein Abkommen mit einem wenig aussagekräftigen Namen: »Vertrag über ...

Weiterlesen...
Seite 7 von 10

logo kommunde marxlink 161111


Nachrichten von www.kommunisten.de

  • "Volksinitiative Schleswig-Holstein stoppt CETA": Wir haben eingereicht!
    22.05.2017: Geschafft! Pünktlich zur Landtagswahl hatte das Bündnis "Volksinitiative SH stoppt CETA" die erforderlichen Unterschriften gegen das sog. Freihandelsabkommen CETA zusammen. Am 16. Mai überreichten Aktivisten des Bündnisses die prall gefüllten Kartons mit den 25.612 Unterschriften an Marlies Fritzen, der...
  • Gemeinsame Erklärung von Sozialdemokraten, Grünen und Linken: Eurogruppe muss Verpflichtungen ...
    20.05.2017: Am Montag tagt Eurogruppe zu Freigabe der Kredittranche an Griechenland ++ Gläubiger immer noch nicht einig ++ EP-Parlamentsfraktionen von SozialdemokratInnen, Grünen und Vereinigter Linken fordern in gemeinsamer Pressekonferenz: keine weiteren Verzögerungen und Schuldenentlastung! ++ Ska Keller: Schäuble muss Obstruktion...
  • Schluss mit der Gesinnungsschnüffelei!
    20.05.2017: Berufsverbote sind nicht Geschichte – darauf weist das 'Bündnis gegen Gesinnungsschnüffelei' immer wieder hin ++ in Bayern "Fragebogens zur Prüfung der Verfassungstreue“ ++ Podiumsdiskussion in München mit Silvia Gingold, Kerem Schamberger und Rechtsanwalt Hans. E. Schmitt-Lermann.
  • Claudio Katz: Lateinamerika, Trump und der Neoliberalismus
    18.05.2017: Im vergangenen Jahr sahen die fortschrittlichen Kräfte der Region mit Bestürzung das Auftauchen rechtsgerichteter Führer wie Mauricio Macri in Argentinien und Michel Temer in Brasilien. Das Erstarken eines Blocks neoliberaler Länder rund um die Pazifik Allianz eröffnete die Debatte...
  • Die lange Geschichte der Verfolgung kurdischer Medien – in Europa
    17.05.2017: Wenn in der Türkei ein weiterer Fernsehsender dicht gemacht, eine andere Zeitung geschlossen oder gar Journalisten festgenommen werden, ist Europa (zurecht) in heller Empörung. Mehr als 149 Medien sind seit dem Putschversuch vom 15. Juli 2016 bereits geschlossen worden,...
  • Regierung ohne Hannelore Kraft
    16.05.2017: "Mit mir als Ministerpräsidentin, wird es keine Regierung mit Beteiligung der Linken geben", sagte Hannelore Kraft (SPD) vor der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen. Jetzt gibt es eine Regierung ohne Hannelore Kraft. Die CDU ist der große Wahlsieger. Die Erosion der...

kommunist-werden


Gramsci-Broschüre der DKP Südbayern

Titelblatt_aussen

Kosten: 2,50 Euro plus Versand (bei Einzelheft 0,85 Euro)

ab 10 Stück und bei Vorkasse pro Heft 2,- Euro und versandkostenfrei

Bestellung über solveiggruber@hotmail.de

Bankverbindung:
DKP München, Kto-Nr.213 888 800
Postbank München, BLZ 700 100 80, Kennwort "Gramsci"
BIC: PBNKDEFF
IBAN: DE69700100800213888800



marxistische linke


Lokale Organisationen und Bündnisse:

mbgkr

muc-fbbb

Kopie_von_MAPC-RundLogo

 

aida213x42

attac-muc-neu  

dff-muc

ku

   cuba

 

vvn-muc-bda_2