DKP Rosenheim - Aktuelles

Elemente einer echten Energiewende

Donnerstag, 10.7.2014, 19:00 Uhr

Franz Garnreiter
isw - Institut für sozial-ökologische Wirtschaftsforschung

gemeinsame Veranstaltung: Z - Linkes Zentrum in Selbstverwaltung in Rosenheim

Folien vom Vortrag unten als Anlagen

12.6.2014 - Vor dem Hintergrund der Ausplünderung des Planeten und der drohenden Klimakatastrophe ist das Ringen um eine Energiewende von existenzieller Bedeutung für die Menschheit.

Welche Möglichkeiten bestehen im Rahmen kapitalistischer Profitwirtschaft, dieses öffentliche Interesse...

Weiterlesen...

Rede von Andreas Salomon zum 1. Mai 2016

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

die Schere zwischen gigantischem Reichtum auf der Erde einerseits und bitterer Armut andererseits geht immer weiter auseinander. So ist es ein Ergebnis der kapitalistischen Weltwirtschaftsordnung, dass mittlerweile nur 62 Superreiche soviel besitzen wie die ganze ärmere Hälfte der Erdbevölkerung und das sind immerhin 3,6 Milliarden Menschen. Das kann nicht gutgehen. Nach Angaben der UN leben derzeit 800 Millionen von weniger als 1,25 Dollar am Tag. Nur, um vernünft...

Weiterlesen...

Europas Rechtsruck, die Flüchtlingskrise und die politische Linke

NachDenkSeiten

28.4.2016 - Noch vor wenigen Monaten träumten progressive Geister von einer linken Revolution in Europa. Nach dem Wahlsieg der Syriza war gemäß den damaligen Umfragen auch ein linker Regierungswechsel in Spanien und Portugal in greifbarer Nähe. Und wenn der Süden erst einmal aufgewacht ist und beweist, dass es sehr wohl eine sinnvolle Alternative zur neoliberalen Alternativlosigkeit gibt, wird sicher auch der Norden seine Fehler erkennen und aufwachen. So die zugegebenermaßen naive...

Weiterlesen...

Rede der DKP Rosenheim auf der Demo: "Stoppt das Massaker in Kurdistan"

16.4.2016 - Wir haben gehört, mit welchen Mitteln der Staatsapparat der Türkei gegen die kurdische Bevölkerung vorgeht. Das ist reiner staatlicher Terrorismus. Genauso wie der Bau von Mauern und der Beschuss von Kurden und Flüchtlingen in Syrien. Den Schaden haben alle: Die kurdische Bevölkerung,  alle Menschen der Türkei und des terrorisierten Auslandes.
Und die türkische Gesellschaft und Wirtschaft überhaupt.
Wer sein Land in Bürgerkrieg und Krieg steuert, schadet seinem Land massiv. Wie so...

Weiterlesen...
Seite 4 von 10

logo kommunde marxlink 161111


Nachrichten von www.kommunisten.de

  • Bundesverfassungsgericht zum Tarifeinheitsgesetz
    21.07.2017: Zum Fundament der Einheitsgewerkschaft gehört nebst der Offenheit für alle politische Richtungen, außer Faschisten und Rassisten, das Prinzip: ein Betrieb, eine Gewerkschaft, ein Tarifvertrag. Das ist aber eine gewerkschaftliche Kampfaufgabe, keine parlamentarische Spielwiese. Wie es vorläufig ausging, nachdem Teile...
  • Unbefristete Schutzhaft – Lagerpflicht – staatlicher Mietwucher in ...
    20.07.2017: Bayerischer Landtag beschließt unbefristete Präventivhaft für "gefährliche Personen" ++ CSU-Innenminister: starker Staat gegen Extremisten und Chaoten ++ SPD enthält sich ++ CSU-Regierung will Lagerpflicht für Geflüchtete ++ staatlicher Mietwucher bei anerkannten AsylbewerberInnen ++ Landtag fürchtet um seine Reputation
  • München: 42.195 Unterschriften gegen Steinkohlekraftwerk
    19.07.2017: Bürgerbegehren "Raus aus der Steinkohle“ reicht 42.195 Unterschriften bei der Stadt München ein ++ Aktion vor dem Rathaus auf dem Münchner Marienplatz ++ Steinkohlekraftwerk ist mit 17% der CO2-Emissionen der Klimakiller Nr. 1 in München ++ CSU/SPD/Grüne "als Lobby...
  • Ist die Globalisierung tot, "in tausend Stücke zersprungen"?
    18.07.2017: Referat von Leo Mayer auf dem 25. isw-forum: »Globaler Umbruch. Protektionismus? Rechtsextremismus? Krieg?« am 24. Juni im Gewerkschaftshaus in München
  • Brasilien: Wahlen ohne Lula sind Betrug
    17.07.2017:Lula verurteilt ++ Regierungschef Temer unter Druck ++ Lula bleibt beliebtester Politiker ++ Linke in komplizierter Situation ++ Walter Sorrentino (PCdoB) zur Lage der Opposition: Vertrauen der Mehrheit wieder herstellen - Einheit der Mehrheit schaffen
  • Die "Bierzeltrede" von Frau Merkel
    Die marxistische linke Frankfurt/Rhein- Main lädt ein zur "Roten Runde" Die "Bierzeltrede" von Frau Merkel, der G20 Gipfel in Hamburg und die strategischen Interessen des deutschen Imperialismus Dienstag den 25.07.1718:00 – 20.00 Uhr DGB Haus Frankfurt a.M .Wilhelm-Leuschner-Str. 69-77Clubraum 2

kommunist-werden


Gramsci-Broschüre der DKP Südbayern

Titelblatt_aussen

Kosten: 2,50 Euro plus Versand (bei Einzelheft 0,85 Euro)

ab 10 Stück und bei Vorkasse pro Heft 2,- Euro und versandkostenfrei

Bestellung über solveiggruber@hotmail.de

Bankverbindung:
DKP München, Kto-Nr.213 888 800
Postbank München, BLZ 700 100 80, Kennwort "Gramsci"
BIC: PBNKDEFF
IBAN: DE69700100800213888800



marxistische linke


Lokale Organisationen und Bündnisse:

mbgkr

muc-fbbb

Kopie_von_MAPC-RundLogo

 

aida213x42

attac-muc-neu  

dff-muc

ku

   cuba

 

vvn-muc-bda_2