DKP Rosenheim - Aktuelles

Elemente einer echten Energiewende

Donnerstag, 10.7.2014, 19:00 Uhr

Franz Garnreiter
isw - Institut für sozial-ökologische Wirtschaftsforschung

gemeinsame Veranstaltung: Z - Linkes Zentrum in Selbstverwaltung in Rosenheim

Folien vom Vortrag unten als Anlagen

12.6.2014 - Vor dem Hintergrund der Ausplünderung des Planeten und der drohenden Klimakatastrophe ist das Ringen um eine Energiewende von existenzieller Bedeutung für die Menschheit.

Welche Möglichkeiten bestehen im Rahmen kapitalistischer Profitwirtschaft, dieses öffentliche Interesse...

Weiterlesen...

Rede von Andreas Salomon zum 1. Mai 2016

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

die Schere zwischen gigantischem Reichtum auf der Erde einerseits und bitterer Armut andererseits geht immer weiter auseinander. So ist es ein Ergebnis der kapitalistischen Weltwirtschaftsordnung, dass mittlerweile nur 62 Superreiche soviel besitzen wie die ganze ärmere Hälfte der Erdbevölkerung und das sind immerhin 3,6 Milliarden Menschen. Das kann nicht gutgehen. Nach Angaben der UN leben derzeit 800 Millionen von weniger als 1,25 Dollar am Tag. Nur, um vernünft...

Weiterlesen...

Europas Rechtsruck, die Flüchtlingskrise und die politische Linke

NachDenkSeiten

28.4.2016 - Noch vor wenigen Monaten träumten progressive Geister von einer linken Revolution in Europa. Nach dem Wahlsieg der Syriza war gemäß den damaligen Umfragen auch ein linker Regierungswechsel in Spanien und Portugal in greifbarer Nähe. Und wenn der Süden erst einmal aufgewacht ist und beweist, dass es sehr wohl eine sinnvolle Alternative zur neoliberalen Alternativlosigkeit gibt, wird sicher auch der Norden seine Fehler erkennen und aufwachen. So die zugegebenermaßen naive...

Weiterlesen...

Rede der DKP Rosenheim auf der Demo: "Stoppt das Massaker in Kurdistan"

16.4.2016 - Wir haben gehört, mit welchen Mitteln der Staatsapparat der Türkei gegen die kurdische Bevölkerung vorgeht. Das ist reiner staatlicher Terrorismus. Genauso wie der Bau von Mauern und der Beschuss von Kurden und Flüchtlingen in Syrien. Den Schaden haben alle: Die kurdische Bevölkerung,  alle Menschen der Türkei und des terrorisierten Auslandes.
Und die türkische Gesellschaft und Wirtschaft überhaupt.
Wer sein Land in Bürgerkrieg und Krieg steuert, schadet seinem Land massiv. Wie so...

Weiterlesen...
Seite 4 von 10

logo kommunde marxlink 161111


Nachrichten von www.kommunisten.de

  • Wir trauern um Christian Koberg
    27.05.2017: Christian Koberg verstarb am 22. Mai in seiner Heimatstadt Kiel im Alter von 70 Jahren. Christian kam schon als Kind mit Kommunisten in Kontakt, 1962 wurde er mit 16 Jahren Mitglied der illegalen KPD. Er war Mitorganisator der ersten...
  • Uwe Fritsch: Einige Anmerkungen zu Diskussionsbeiträgen um die Bedeutung der ...
    25.05.2017: In einigen Beiträgen zur Bedeutung der antimonopolistischen Demokratie für die Politik unserer Partei, die auf einem exponierten Platz auf news.dkp veröffentlicht sind, gibt es Positionen, zu denen ich hier Stellungnahme beziehen muss. Ich kann mich auf Grund der Kürze...
  • Aldar Khalil: Syriens Kurden sind nicht die PKK
    27.05.2017: Inmitten des Kampfes gegen den Islamischen Staat bombardiert der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan unsere Dörfer und Soldaten auf der Basis eines vollkommen falschen Vorwands. Von Aldar Khalil [1] (#Khalil):
  • Hungerstreikende nicht sterben lassen!
    update 27.05.2017: Das Palestinian Information Center teilte heute mit, dass der Hungerstreik unterbrochen ist ++ die Hungerstreikenden haben einen Sieg für ihre humanitären Forderungen errungen 26.05.2017: Am heutigen Freitag dauert der Massen-Hungerstreik von weit über tausend palästinensischen Häftlingen...
  • Schäuble bleibt für Europa ein Problem
    26.05.2017: Eurogruppensitzung zu Griechenland wieder ohne Ergebnis ++ Gläubiger stehen nicht zu ihren Verpflichtungen ++ Schäubles Verhalten löst Sturm der Entrüstung aus ++ Mitschrift der Eurogruppensitzung durchgesickert (siehe unten) ++ IWF und Schäuble spielen sich die Bälle zu
  • Ferda Cetin: USA ein temporärer Partner
    Ein Kommentar von Ferda Cetin zur Incirlik-Debatte 25.05.2017: Vor mehreren Tagen gab es in den Zeitungen eine Nachricht mit der jeweils selben Überschrift, die in Hinsicht auf den Inhalt und die Sprache interessant war....

kommunist-werden


Gramsci-Broschüre der DKP Südbayern

Titelblatt_aussen

Kosten: 2,50 Euro plus Versand (bei Einzelheft 0,85 Euro)

ab 10 Stück und bei Vorkasse pro Heft 2,- Euro und versandkostenfrei

Bestellung über solveiggruber@hotmail.de

Bankverbindung:
DKP München, Kto-Nr.213 888 800
Postbank München, BLZ 700 100 80, Kennwort "Gramsci"
BIC: PBNKDEFF
IBAN: DE69700100800213888800



marxistische linke


Lokale Organisationen und Bündnisse:

mbgkr

muc-fbbb

Kopie_von_MAPC-RundLogo

 

aida213x42

attac-muc-neu  

dff-muc

ku

   cuba

 

vvn-muc-bda_2