DKP Ebersberg - Aktuelles

Wer wir sind und was wir wollen

Wer wir sind und was wir wollen

Wer die Welt verändern will,
muss sie erkennen.
Wer sich befreien will,
braucht Genossen.
Wer Kraft entfalten will,
muss sich organisieren.
Wer ein freies menschliches Leben erringen,
die Zukunft gewinnen will,
muss kämpfen.

Weiterlesen...
 

Ebersberger Bündnis für den Atomausstieg

Ebersberger Bündnis für den Atomausstieg

Die DKP Ebersberg zählt zu den Unterstützern des Ebersberger  Bündnisses für den Atomausstieg. Wir unterstützen die zwei Kernziele, auf die sich die Bündnispartner geeinigt haben  

Weiterlesen...

Gedenkveranstaltung der Gemeinde Poing für die Opfer des Todeszuges

Gedenkveranstaltung der Gemeinde Poing für die Opfer des Todeszuges

 

Am 27. April 2011 fand anlässlich des 66. Jahrestag des „Massakers von Poing“ eine Feierstunde statt. Organisiert von der Gemeinde eröffnete Bürgermeister Albert Hingerl die Veranstaltung am Gedenkstein in der Bahnhofstraße.   

 

 

 

  "Wir können die Vergangenheit nicht ändern, doch wir können für die Zukunft daraus lernen, dass Vergleichbares nie wieder geschieht" ist der Kern seiner Botschaft.

Weiterlesen...

Veranstaltungsbericht

Veranstaltungsbericht

China - Land der Widersprüche

Walter Listl, Vorsitzender der DKP Südbayern und Sonja Schmid, Mitarbeiterin des Institutes für sozialökologische Wirtschaftsforschung München ( www.isw-muenchen.de ) waren am Mittwoch, den 6.April 2011 zu Gast bei der DKP Ebersberg und berichteten vor  Interessierten über ihre Chinareise. Großartige Fotos gingen einher mit einem packenden Bericht über das Reich der Mitte und das Lleben der Menschen dort.

Weiterlesen...

Presseerklärung

Solidarität mit den nordafrikanischen und arabischen Völkern!

Wir solidarisieren uns mit den Völkern Tunesiens, Algeriens, Ägyptens, des Jemen und Jordaniens, die für soziale Rechte und demokratische Freiheiten kämpfen. Wie unterstützen die Forderungen der Volksbewegungen in diesen Ländern.
Die Menschen in diesen Ländern sind nicht mehr bereit, Korruption, Polizeiterror, Folter und zunehmende Armut länger zu akzeptieren. Sie kämpfen um Freiheit, Demokratie und soziale Gerechtigkeit.
Leider wurden u...

Weiterlesen...
Seite 6 von 7
Banner