DKP Ebersberg - Aktuelles

Auswertung des Parteitages und Kubasolidarität - Veranstaltungsbericht

Zur ersten öffentlichen Mitgliederversammlung 2013 lud die DKP Ebersberg vergangenen Donnerstag nach Grafing ein. Mit Gästen diskutierten wir die Entscheidungen und Beschlüsse der ersten Tagung des 20. Parteitages der DKP, welcher unter dem Motto „Der Mensch geht vor Profit - Kapitalismus überwinden“ stattfand. Unser Gast, der Parteitagsdelegierte Mark berichtete vom Verlauf , den Ergebnissen und auch den Auseinandersetzung. 

Ein weiterer Schwerpunkt des Treffens war die Vorstellung des Solidaritätsprojektes der SDAJ für Kuba. Eine Münchener SDAJ Genossin stellte die konkreten Vorhaben dar:

  • Zwei Arbeitsbrigaden werden im Sommer nach Matanzas reisen und dort an der Uni ein Bauprojekt unterstützen

  • Eine von der SDAJ und anderen organisierte Rundreise von Genossen des kubanischen kommunistischen Jugendverbandes, welche bundesweit vom Kampf um die Befreiung der Cuban 5 berichten und hierzu mobilisieren werden. ( machen übrigens Station in München am Dienstag, den 19.März um 19:00 Uhr im DGB Haus in der Schwanthalerstraße 64.) siehe hierzu auch: http://www.sdaj-netz.de/cuba/

 

Auf der Veranstaltung konnten der SDAJ München für das ehrgeizge Vorhaben 230.- Euro übergeben werden.

 

9.3.2013 L.Ch.

 

Solidarität mit Kuba - Schäden durch Wirbelsturm Sandy

Wirbelsturm Sandy raste vergangene Woche durch die Karibik  und  die Ostküste der USA. Sind uns aus den bürgerlichen Medien die Berichte über die Schäden in den USA vertraut, stehen Haiti und Kuba kaum im Fokus der Berichterstattung. Insbesondere im Osten Kubas hinterliess Sandy verheerende Schäden. Infrastruktur, Häuser, Wohnungen und die Landwirtschaft wurden empfindlich beschädigt. Trotz des auf Kuba vorbildlichen Katastrophenschutzes sind auch 11 Menschenleben zu beklagen.

Weiterlesen...

Gedenken an das Massaker von Poing

03.05.2012: 

Breites zum dritten Mal fand die von der Gemeinde Poing organisierte Gendenkveranstaltung am 27. April 2012 am Denkmal unweit des S-Bahnhofes statt. Wie in den Jahren zuvor nahmen rund 90 Gäste an der Veranstaltung teil. Am vom ortsansässigen Bildhauer Karl Orth geschaffenen und 2010 eingeweihten Denkmal sprachen der Bürgermeister Albert Hingerl, Pfarrer Holzner und die frisch wiedergewählte DGB Kreisvorsitzende Eva Maria Volland.

Weiterlesen...

Unsere Spendenaktion für die streikenden Stahlarbeitern in Aspropyrgos

Wir danken allen Freunden, Kollegen und Genossen, welche uns in den letzten Tagen Beträge zukommen liessen, um die streikenden griechischen Stahlarbeiter finanziell zu untersützen.

Wir konnten per 24.3.2012 250.- Euro überweisen!

Stand 30.6.2012  390.- !!!

Siehe auch Artikel: "Solidarität mit den streikenden Stahlarbeitern in Aspropyrgos" weiter unten.

Solidarität mit den streikenden Stahlarbeitern in Aspropyrgos

"Der DKP-Parteivorstand drückt den streikenden Stahlarbeitern in Aspropyrgos (Griechenland) und den sie unterstützenden Gewerkschaften die solidarische Unterstützung der DKP aus.
Der Parteivorstand ruft alle Mitglieder, Sympathisantinnen und Sympathisanten sowie gewerkschaftliche Kolleginnen und Kollegen auf, die Aktionen zur Solidarität mit den Stahlarbeitern zu unterstützen sowie eigene Solidaritätsinitiativen zu entwickeln."
Aktueller Beschluss des DKP Parteivorstandes

Weiterlesen...
Seite 4 von 7

logo kommunde marxlink 161111


Nachrichten von www.kommunisten.de

  • Sozialisten bei Gouverneurswahlen in Venezuela erfolgreich
    17.10.2017: Partei von Präsident Maduro gewinnt in 17 Bundesstaaten ++ Fünf gehen an die Opposition ++ Höhere Wahlbeteilgung als vor fünf Jahren
  • ICAN fordert Atomwaffenverbot als Thema der Koalitionsverhandlungen
    18.10.2017: Die 'Internationale Kampagne zur Abschaffung von Atomwaffen' (ICAN) hat kürzlich den Friedensnobelpreis erhalten. ICAN Deutschland fordert die Bundesregierung auf, dem Vertrag zum Verbot von Atomwaffen beizutreten und dies auch zum Thema der anstehenden Koalitionsverhandlungen für die Bildung der neuen...
  • "Oktober - Zehn Tage, die die Welt veränderten"
    marxistische linke Berlin-Brandenburg lädt ein 7. November 2017, um 19 Uhr "Oktober - Zehn Tage, die die Welt veränderten" Film von S.M. Eisenstein nach der gleichnamigen Buchvorlage von John Reed über die Ereignisse vor und während der russischen Oktoberrevolution von 1917. Anschließend Foyer-Gespräch Kino...
  • Bavaria fordert: "Klimaschutz statt Kohleschmutz"
    16.10.2017: Am 5. November entscheiden die Münchner BürgerInnen über die Abschaltung des Kohlekraftwerks ++ KlimaaktivistInnen von 'Ende Gelände' behängen Münchner Wahrzeichen mit Riesentransparent
  • Rajoy bleibt auf Konfrontationskurs
    13.10.2017: Rajoy: in Katalonien eskalieren "Radikalismus, Ungehorsam und Tumulte" ++ Madrid geht den Weg der "nuklearen Option": Ultimatum an Barcelona und Einleitung des Prozesses zur Absetzung der katalanischen Regierung ++ Unidos Podemos fordert Dialog ohne Vorbedingungen ++ Ermittlungen wegen 'Rebellion'...
  • Im französischen Herbst bläst Macron der Wind ins Gesicht
    12.10.2017: Während Frankreichs Staatspräsident Macron am Dienstag (10.10.) zusammen mit Kanzlerin Merkel bei der Eröffnung der Frankfurter Buchmesse bemüht war, sein Image als staatsmännischer Europäer und Kenner der deutschen und europäischen Literatur aufzupolieren, wehen ihm zur Zeit im eigenen Land...

kommunist-werden


Gramsci-Broschüre der DKP Südbayern

Titelblatt_aussen

Kosten: 2,50 Euro plus Versand (bei Einzelheft 0,85 Euro)

ab 10 Stück und bei Vorkasse pro Heft 2,- Euro und versandkostenfrei

Bestellung über solveiggruber@hotmail.de

Bankverbindung:
DKP München, Kto-Nr.213 888 800
Postbank München, BLZ 700 100 80, Kennwort "Gramsci"
BIC: PBNKDEFF
IBAN: DE69700100800213888800



marxistische linke


Lokale Organisationen und Bündnisse:

mbgkr

muc-fbbb

Kopie_von_MAPC-RundLogo

 

aida213x42

attac-muc-neu  

dff-muc

ku

   cuba

 

vvn-muc-bda_2