DKP München - Aktuelles

Europa vor der Stichwahl in Österreich - mit Walter Baier (Wien)

Europa vor der Stichwahl in Österreich - mit Walter Baier (Wien)

18.10.2016 - Walter Baier ist erkrankt.
Leider muss die Veranstaltung ausfallen.

Dienstag, 18. Oktober, 19:00 Uhr

Augustiner Bürgerheim
Bergmannstr. 33, 80339 München

Es laden ein: DIE LINKE München Mitte-West, Front de Gauche München, DKP München, Europäische Linke München

Weiterlesen...

Raus aus der Steinkohle: Mit dem Fahrrad in die Zukunft

Raus aus der Steinkohle: Mit dem Fahrrad in die Zukunft

Münchner Bürgerbegehren "Raus aus der Steinkohle!"
München, 03.10.2016

Veranstaltungsinformation

Einladung an alle Münchner Bürger

 

Bürgerbegehren lädt ein zu Radtour mit Führung in Geothermieanlage und Informationsveranstaltung mit dem Präsidenten des Bundesverband Geothermie

Bereits zwei Drittel der nötigen Unterschriften sind gesammelt! 

Der Bürgerentscheid kommt - zu Ihrer umfassenden Information laden wir Sie und alle Mitbürger zu folgenden Veranstaltungen im Rahmen des Münchner Klimaherbst ein:

Radtour - Kohlekraft oder Tiefenwärme – Steinzeit oder Zukunftsfähigkeit?

 

Alle die es noch immer nicht glauben können, dass wir in München noch immer Kohle verheizen, laden wir ein zu einer Radtour. Die Route führt uns entlang der Fernwärmeleitung durch den Englischen Garten, vorbei am Kohlekraftwerk und zu unserem Ziel der Geothermieanlage in Unterföhring wo wir an einer Führung teilnehmen können.

Anmeldung unter: www.raus-aus-der-steinkohle.de/radtour/ 
Begrenzte Anzahl an Teilnehmern an der Führung!

Datum:
So. 16.10. (bei Regen am 23.10. – Info dazu kommt per Mail!)
Uhrzeit: 14 Uhr
Treffpunkt: Odeonsplatz (mit Fahrrädern)
Organisation: Michael Schabl, Vertreter des Bürgerbegehren „Raus aus der Steinkohle“

Bürgerbegehren „Raus aus der Steinkohle“ – Die Münchner nehmen es selbst in die Hand – Saubere Energie ohne Kohle

Dr. Erwin Knapek, Präsident des Bundesverband Geothermie referiert über tiefe Geothermie und dass die Fernwärme schon deutlich früher sauber werden kann als die SWM dies in ihrer "Vision" planen.

Darum haben sich mehr als 50 Organisationen zusammengetan im Bündnis für saubere Energie für München und arbeiten ehrenamtlich für die lokale Energiewende und Erfüllung des Pariser Klimavertrags.

Es wird berichtet über die Fortschritte hin zum Bürgerentscheid und unseren Forderungen bzgl. der lokalen Energiewende in München.
Alle sind eingeladen im Anschluß mitzudiskutieren und weitere Ideen einzubringen.

Datum:
Mo. 24.10.2016
Uhrzeit: 19 – 21 Uhr
Ort: EineWeltHaus, Schwanthalerstr. 80 in München, Großer Saal
Referenten: Erwin Knapek, Präsident des Bundesverband Geothermie
Anmeldung unter: www.raus-aus-der-steinkohle.de/klimaherbst/ 

Mit freundlichen Grüßen, Michael Schabl
Kampagnenleiter des Bürgerbegehrens


Weiterlesen...

Oktober 2016

Rundbrief und Termine

Mit dem Leben bezahlt - Kleidung für uns

Mit dem Leben bezahlt - Kleidung für uns

Veranstaltung der dkp muenchen

mit Christiane Schnura, Koordinatorin der Kampagne 'Saubere Kleidung'

Donnerstag, 29. September, 19:00 Uhr

KommTreff, Holzapfelstr. 3, 80339 München

Weiterlesen...
Seite 9 von 92

logo kommunde marxlink 161111


Nachrichten von www.kommunisten.de

  • Geht‘s noch?!
    Folgen des Tarifabschlusses in Baden- Württemberg nicht nur für Hessen 21.08.2017: Enttäuschung, Ärger und Wut – das sind die gängigen Reaktionen in südhessischen Streikbetrieben auf den Tarifabschluss für den Einzelhandel in Baden-Württemberg vom 27. Juli 2017. Nein, so reagieren nicht jene,...
  • Razzia in München wegen YPG-Symbole
    18.08.2017: Zehn bewaffnete Beamte des Unterstützungskommandos (USK) stürmten gestern Morgen um 6:00 Uhr in München zwei Wohnungen, darunter eine Wohngemeinschaft im Stadtteil Schwabing. Beschlagnahmt wurden Computer und Speichermedien. Anlass: einer der MitbewohnerInnen der Wohngemeinschaft soll im Internet eine Fahne der...
  • China fordert erneut friedliche Lösung des Konflikts auf der koreanischen Halbinsel
    16.08.2017: Der chinesische Außenminister Wang Yi forderte gestern die deutsche Regierung auf, eine aktive Rolle bei der Lösung der Nuklear-Krise auf der koreanischen Halbinsel zu übernehmen. Zwar lasse die Spannung im Moment nach, doch sei die Krise noch lange nicht...
  • Das Unabhangigkeitsreferendum der Autonomen Region Kurdistan
    Eine Sammlung und Einordnung verschiedener Ansichten zum Referendum von Dastan Jasim14.08.2017: Anfang Juni gab Masoud Barzani, Präsident der Autonomen Region Kurdistan im Nordirak und Vorsitzender der Demokratischen Partei Kurdistans KDP bekannt, dass im September ein Unabhängigkeitsreferendum für die Loslösung Kurdistans...
  • "Wir setzen Zeichen für eine friedliche Welt ohne Atomwaffen"
    12.08.2017: Am 6. August fand im Kieler Hiroshima-Park die traditionelle Friedensaktion "Lotosblüten für Hiroshima und Nagasaki" statt, die gemeinsam von der Hiroshima-Arbeitsgemeinschaft, des Gesprächskreises für christliche Friedensarbeit, der IPPNW (Ärzte für die Verhütung des Atomkrieges), des DGB und der Kieler...
  • Ver.di baut um
    12.08.2017: Ver.di will umbauen. Nach der Zusammenlegung von Bezirken sollen nun aus 13 Fachbereichen (FB) 4 werden. Dazu einige Gedanken von mir als Ehrenamtlichem aus dem FB 9 und dem Ortsvorstand in einer 50.000-Einwohner-Stadt mit ländlichem Hinterland. Dies sei erwähnt,...

kommunist-werden


Gramsci-Broschüre der DKP Südbayern

Titelblatt_aussen

Kosten: 2,50 Euro plus Versand (bei Einzelheft 0,85 Euro)

ab 10 Stück und bei Vorkasse pro Heft 2,- Euro und versandkostenfrei

Bestellung über solveiggruber@hotmail.de

Bankverbindung:
DKP München, Kto-Nr.213 888 800
Postbank München, BLZ 700 100 80, Kennwort "Gramsci"
BIC: PBNKDEFF
IBAN: DE69700100800213888800



marxistische linke


Lokale Organisationen und Bündnisse:

mbgkr

muc-fbbb

Kopie_von_MAPC-RundLogo

 

aida213x42

attac-muc-neu  

dff-muc

ku

   cuba

 

vvn-muc-bda_2