DKP München - Aktuelles

DKP ruft auf zur Demo und Protestkette gegen die NATO-„Sicherheits“konferenz

DKP ruft auf zur Demo und  Protestkette gegen die NATO-„Sicherheits“konferenz

12.1.2017 - Wenn am Samstag, 18. Februar, wieder die Proteste gegen die „Siko“ starten, wird sich die DKP an dem Umzingelungsdemo wie auch an der Protestkette durch die Fußgängerzone beteiligen. Geplant ist, dass die DKP bei der Protestkette durch die Fußgängerzone die NATO symbolisch in die Geschichts-Mülltonne steckt. Wer bei den dazu vorbereitenden Bastelarbeiten helfen will/kann, melde sich bitte bei Ulla (ursula.epple@googlemail.com).

Mit gemeinsam verwendeten Motiven  (Sandwiches, Pacefahnen, Transparenten etc.) soll die Protestkette als zusammengehörig mit der Demonstration erkennbar sein. Am Richard Strauß Brunnen soll es wieder eine kleine Bühne mit entsprechendem Programm geben.

Vorveranstaltungen zur Siko 2017:
Mittwoch, 25. Januar und Donnerstag, 26. Jan. jeweils um 19:30 Uhr im EWH.
Mittwoch, 1. Februar, 19:30 Uhr
»Die deutsch-französische Militarisierungsoffensive und die neue EU-Globalstrategie«
Referent: Jürgen Wagner (IMI), im EWH.
AKTIONSBÜNDNIS GEGEN DIE NATO-SICHERHEITSKONFERENZ

Spenden - wie immer - benötigt:
BÜNDNIS-KONTO: C. Schreer,
IBAN: DE44 7001 0080 0348 3358 09,
BIC: PBNKDEFF Stichwort: SIKO 2017

Weiterlesen...

22.12.: Wir sind Alle von Wo!

22.12.: Wir sind Alle von Wo!

Bellevue di Monaco und viele andere Organisationen rufen auf

Wir sind Alle von Wo! Angst? – sicher ned!
für eine angstfreie und offene Gesellschaft

22. Dezember, 18 Uhr
Max-Joseph-Platz - vor der Oper

Weiterlesen...

Betr.: Parteiordnungsverfahren gegen Dagmar Henn

02.12.2016: Am 20.5.2016 hatten wir berichtet, dass Dagmar Henn von der Schiedskommission der DKP Südbayern aus der DKP ausgeschlossen wurde. Dagmar Henn hat daraufhin bei der Bezirksschiedskommission einen Antrag zur Wahrung ihrer statuarischen Rechte eingereicht.

Weiterlesen...

Der Krieg gegen die spanische Republik 1936-1939

Der Krieg gegen die spanische Republik 1936-1939

Dienstag, 06.12.2016, 19:00 Uhr
EineWeltHaus, Schwanthalerstr. 80, 80336 München
Raum: Kleiner Saal 211+212

Im Juli 1936 putschten reaktionäre spanische Militärs gegen die kurz zuvor gewählte „Volksfront“-Regierung – eine Koalition von Parteien, die von bürgerlichen Liberalen bis hin zu den Kommunisten reichte. Der Putsch führte zum grausamsten, fast drei Jahre währenden Krieg der spanischen Geschichte.

Weiterlesen...
Seite 6 von 92

logo kommunde marxlink 161111


Nachrichten von www.kommunisten.de

  • Beschluss des Bezirksvorstands der DKP Südbayern vom 24. Juni 2017
    Beschluss des Bezirksvorstands der DKP Südbayern vom 24. Juni 2017: "Der Beschluss des Parteivorstands der DKP, den Bezirk Südbayern aufzulösen, ist statutenwidrig und damit unwirksam. Der Bezirksvorstand Südbayern setzt seine Arbeit auf der Grundlage von Parteiprogramm und Statut fort." In der Begründung...
  • Euklid Tsakalotos: Den Weg für radikalere Lösungen ebnen
    26.06.2017: Zuerst die schlechte Nachricht. Die letzten Niederlagen der rechtsextremen Populisten in Ländern wie Frankreich und den Niederlanden sollten uns nicht in Sicherheit wiegen. Die soziale Frage, das Gefühl der Ungerechtigkeit in den breiten Bevölkerungsschichten, die weit verbreitete Ansicht, dass...
  • Kieler Woche und militaristisches Säbelrasseln
    24.06.2017: So wie jedes Jahr lockte Ende Juni die „Kieler Woche, das größte maritime Volksfest Nordeuropas“ (so der eigene Anspruch, des von vielen international agierenden Großkonzernen gesponserten Mega-Events) wieder Hunderttausende in die Hauptstadt Schleswig-Holsteins. Neben ambitioniertem Segelsport, Open-Air-Konzerten auf zig...
  • DKP-Rheinland-Pfalz: Beschluss zur Auflösung des Bezirks Südbayern sofort zurücknehmen
    24.06.2017: Die SprecherInnen der DKP Bezirk Rheinland-Pfalz verurteilen den Beschluss des Parteivorstands vom 17. und 18. Juni 2017, den DKP-Bezirk Südbayern aufzulösen. Hier wird versucht, das Statut als Disziplinierungsmittel im innerparteilichen Meinungsstreit zu missbrauchen. Alleine schon die Umstände der Beschlussfassung lässt...
  • Werner Lutz: An den Parteivorstand und die Parteimehrheit
    24.06.2017: Vor dem Hintergrund meiner persönlichen Erfahrung als damaliger Mitverantwortlicher für drei Parteiausschlüsse zu Beginn der Erneuerer -Auseinandersetzung in Erlangen 1987 und der heute damit verbundenen Erkenntnis, dass administrative Maßnahmen zu keiner Zeit eine Lösung für politische Auseinandersetzungen in der...
  • Parteivorstand will Bezirk Südbayern auflösen
    24.06.2017: „Parteivorstand löst Bezirksorganisation Südbayern auf“ – so lautet die Überschrift in der UZ, der Zeitung der DKP, zu einem Bericht über die 9. PV-Tagung der DKP. Seit sich die DKP wieder als marxistisch-leninistische Partei bezeichnet, gibt es mit dieser...

kommunist-werden


Gramsci-Broschüre der DKP Südbayern

Titelblatt_aussen

Kosten: 2,50 Euro plus Versand (bei Einzelheft 0,85 Euro)

ab 10 Stück und bei Vorkasse pro Heft 2,- Euro und versandkostenfrei

Bestellung über solveiggruber@hotmail.de

Bankverbindung:
DKP München, Kto-Nr.213 888 800
Postbank München, BLZ 700 100 80, Kennwort "Gramsci"
BIC: PBNKDEFF
IBAN: DE69700100800213888800



marxistische linke


Lokale Organisationen und Bündnisse:

mbgkr

muc-fbbb

Kopie_von_MAPC-RundLogo

 

aida213x42

attac-muc-neu  

dff-muc

ku

   cuba

 

vvn-muc-bda_2