DKP München - Aktuelles

Raus aus der Steinkohle: Mit dem Fahrrad in die Zukunft

Raus aus der Steinkohle: Mit dem Fahrrad in die Zukunft

Münchner Bürgerbegehren "Raus aus der Steinkohle!"
München, 03.10.2016

Veranstaltungsinformation

Einladung an alle Münchner Bürger

 

Bürgerbegehren lädt ein zu Radtour mit Führung in Geothermieanlage und Informationsveranstaltung mit dem Präsidenten des Bundesverband Geothermie

Bereits zwei Drittel der nötigen Unterschriften sind gesammelt! 

Der Bürgerentscheid kommt - zu Ihrer umfassenden Information laden wir Sie und alle Mitbürger zu folgenden Veranstaltungen im Rahmen des Münchner Klimaherbst ein:

Radtour - Kohlekraft oder Tiefenwärme – Steinzeit oder Zukunftsfähigkeit?

 

Alle die es noch immer nicht glauben können, dass wir in München noch immer Kohle verheizen, laden wir ein zu einer Radtour. Die Route führt uns entlang der Fernwärmeleitung durch den Englischen Garten, vorbei am Kohlekraftwerk und zu unserem Ziel der Geothermieanlage in Unterföhring wo wir an einer Führung teilnehmen können.

Anmeldung unter: www.raus-aus-der-steinkohle.de/radtour/ 
Begrenzte Anzahl an Teilnehmern an der Führung!

Datum:
So. 16.10. (bei Regen am 23.10. – Info dazu kommt per Mail!)
Uhrzeit: 14 Uhr
Treffpunkt: Odeonsplatz (mit Fahrrädern)
Organisation: Michael Schabl, Vertreter des Bürgerbegehren „Raus aus der Steinkohle“

Bürgerbegehren „Raus aus der Steinkohle“ – Die Münchner nehmen es selbst in die Hand – Saubere Energie ohne Kohle

Dr. Erwin Knapek, Präsident des Bundesverband Geothermie referiert über tiefe Geothermie und dass die Fernwärme schon deutlich früher sauber werden kann als die SWM dies in ihrer "Vision" planen.

Darum haben sich mehr als 50 Organisationen zusammengetan im Bündnis für saubere Energie für München und arbeiten ehrenamtlich für die lokale Energiewende und Erfüllung des Pariser Klimavertrags.

Es wird berichtet über die Fortschritte hin zum Bürgerentscheid und unseren Forderungen bzgl. der lokalen Energiewende in München.
Alle sind eingeladen im Anschluß mitzudiskutieren und weitere Ideen einzubringen.

Datum:
Mo. 24.10.2016
Uhrzeit: 19 – 21 Uhr
Ort: EineWeltHaus, Schwanthalerstr. 80 in München, Großer Saal
Referenten: Erwin Knapek, Präsident des Bundesverband Geothermie
Anmeldung unter: www.raus-aus-der-steinkohle.de/klimaherbst/ 

Mit freundlichen Grüßen, Michael Schabl
Kampagnenleiter des Bürgerbegehrens


Weiterlesen...

Oktober 2016

Rundbrief und Termine

Mit dem Leben bezahlt - Kleidung für uns

Mit dem Leben bezahlt - Kleidung für uns

Veranstaltung der dkp muenchen

mit Christiane Schnura, Koordinatorin der Kampagne 'Saubere Kleidung'

Donnerstag, 29. September, 19:00 Uhr

KommTreff, Holzapfelstr. 3, 80339 München

Weiterlesen...

„Raus aus der Steinkohle!“ - Kohlemeile auf dem Streetlife

„Raus aus der Steinkohle!“ - Kohlemeile auf dem Streetlife

Helfer und Sammler für die letzten 10.000 Unterschriften

Liebe FreundInnen, liebe GenossInnen

Der Endspurt der Unterschriftensammlung für das Bürgerbegehren "Raus aus der Steinkohle" ist eingeläutet.

Bitte helft mit, dass die Unterschriften zusammenkommen. Mit aller Kraft wird beim Streetlife-Festival am 10/11. September angetreten. Da braucht das Bündnis noch HelferInnen (siehe unten). Bitte macht mit.

Mit solidarischen Grüßen
Leo und Kerem
Sprecher der dkp muenchen


Orga-Team des Münchner Bürgerbegehren:

Mit unserer "Kohlemeile" auf dem Streetlife-Festival am 10/11.September werden wir wieder Vollgas geben und bekommen dazu die Ludwigstraße auf 40m nur für dieses Thema. Jeder der 350.000 Besucher, der also einmal das Fest abschlendert, wird an uns vorbeikommen. Dazu brauchen wir jetzt ein Maximum an Unterschriftensammlern und Standhelfern.

Noch einmal volle Power für den Klimaschutz und saubere, autarke Energieversorgung für München! Ende dem Ressourcenkolonialismus auf Kosten der Menschrechte und der Natur.

Bitte mit Name und Telefonnummer bis 7.9. anmelden unter kohleausstieg@online.de
<<...>>
Ablauf:
Sa. 10.9. 12:30 Aufbau (Höhe Ludwigstr. 28)
              15:00 Beginn
              20:00 gemeinsamer Ausklang
So. 11.9. 10:00 Vorbereitung / Beginn
              22:00 Ende

Seite 5 von 88

logo kommunde marxlink 161111


Nachrichten von www.kommunisten.de

  • Partei der Arbeit auf Erfolgskurs
    29.03.2017: Die belgische Partei der Arbeit (PTB/PvdA) ist nach dem jüngsten "Polit-Barometer", das am 24. März veröffentlicht wurde, weiter im Aufwind. In der Wallonie liegt sie bei 20,5 Prozent, in der Region Brüssel bei 14,1 Prozent. Der PTB-Vorsitzende Peter Mertens...
  • Hayir heißt Nein!
    28.03.2017: Seit gestern ( Montag, 27.3.) stimmen die TürkInnen im Ausland über das Verfassungsreferendum ab. In der Türkei findet die Abstimmung am 16. April statt. Die Kampagne läuft auf Hochtouren. Evet oder Hayir. Ja oder Nein. Bist du für Erdogan...
  • Saarland: Konservative und Rechte gewinnen
    27.03.2017: Ein rot-rotes Bündnis im Saarland wäre ein Signal für den Bund gewesen. Aber es ist anders gekommen: Klare Siegerin ist die CDU. CDU und AfD gewinnen über 80.000 Stimmen hinzu, die SPD 10.000. DIE LINKE verliert 9.000 Stimmen und...
  • Apartheidstaat Israel
    26.03.2017: Erstmals ist Israel in einem offiziellen Dokument der UNO als Apartheid-Regime bezeichnet worden. In einem Bericht der UNO-Wirtschafts- und Sozialkommission für Westasien (ESCWA) unter Leitung der UNO-Exekutivsekretärin und früheren jordanischen Ministerin Rima Khalaf (Foto) wird wörtlich festgestellt, "dass Israel...
  • Zur Strategiediskussion und zum UZ-Artikel von Blach/Roedermund
    25.03.2017: In einem UZ-Artikel vom 24.2.2017 erklären Björn Blach und Paul Roedermund die Orientierung auf eine „antimonopolistische Demokratie“ für unrealistisch, weil sie vor 40 Jahren unter „völlig anderen Kräfteverhältnissen“ entwickelt worden sei und heute in Diskrepanz zur aktuellen Lage der...
  • Ein Europa von und für die Menschen
    25.03.2017: Heute haben in Rom die EU-SpitzenpolitikerInnen den 60. Jahrestag der Unterzeichnung der Römischen Verträge gefeiert. Zeitgleich demonstrierten Tausende gegen das Europa der Austerität und des Neoliberalismus. Bereits in den Tagen zuvor fanden verschiedene Veranstaltungen statt. Im Acquario Romano stellte...

kommunist-werden


Gramsci-Broschüre der DKP Südbayern

Titelblatt_aussen

Kosten: 2,50 Euro plus Versand (bei Einzelheft 0,85 Euro)

ab 10 Stück und bei Vorkasse pro Heft 2,- Euro und versandkostenfrei

Bestellung über solveiggruber@hotmail.de

Bankverbindung:
DKP München, Kto-Nr.213 888 800
Postbank München, BLZ 700 100 80, Kennwort "Gramsci"
BIC: PBNKDEFF
IBAN: DE69700100800213888800



marxistische linke


Lokale Organisationen und Bündnisse:

mbgkr

muc-fbbb

Kopie_von_MAPC-RundLogo

 

aida213x42

attac-muc-neu  

dff-muc

ku

   cuba

 

vvn-muc-bda_2