DKP Südbayern - Aktuelles

Martin Löwenberg - ein Leben gegen Faschismus, Krieg und Rassismus

Martin Löwenberg - ein Leben gegen Faschismus, Krieg und Rassismus

Anfrage nach finanzieller Unterstützung des Projekts:
So außerparlamentarisch und unkonventionell das politische Leben von Martin Löwenberg verläuft, so bewegungsnah und solidarisch wollen wir auch die Finanzierung des Dokumentarfilms über ihn organisieren:
Angefragt werden Organisationen, Verbände, Vereine, Stiftungen, Parteien, Initiativen und Einzelpersonen, die mit größeren und kleineren Beträgen die Realisierung dieses Filmprojekts unterstützen wollen. Alle „Sponsoren“ werden - sofern erwünscht - namentlich im Abspann des Films erwähnt und erhalten eine DVD des Films (Einzelpersonen ab 150 €, alle anderen ab 500 €). Um Mitteilung möglichst bis 1. Mai wird gebeten (Kontakt und Informationen siehe unten).

Dokumentarfilmprojekt:
Martin Löwenberg - ein Leben gegen Faschismus, Krieg und Rassismus
Dokumentarfilm
90 Minuten, DVD, 2010, München
Produktion: InSight e.V.

Weiterlesen...

Mittenwald 7. bis 9. Mai 2010: Kundgebung, Zeitzeugenveranstaltung und Proteste

Aufruf zur Befreiungsfeier am 8./9.Mai 2010 in Mittenwald!
Schluss mit dem  NS-Kriegsverbrecher-Treffen in Mittenwald!

Kommt am 8.Mai 2010 zur Befreiungsfeier am neuen Denkmal in Mittenwald!
Liberation-Tour durch Oberbayern. Kundgebung, Zeitzeugenveranstaltung und Proteste gegen das NS-Kriegsverbrechertreffen auf dem Hohen Brendten
Weiterlesen...

Zerfall des Bewusstseins in der imperialistischen Gesellschaft

Einladung zu einer Veranstaltung von "Marxismus im Dialog":
Zerfall des Bewusstseins in der imperialistischen Gesellschaft

Mit Thomas Metscher
(geboren 1934, 1961-71 lehrte er deutsche Literatur an der Universität Belfast, von 1971-98 als Professor für Literaturwissenschaft und Ästhetik an der Universität Bremen. Seit 1998 ist er im Ruhestand)

Donnerstag, 15.4.2010, 19 Uhr
EineWeltHaus, Schwanthalerstr. 80, Raum 211/212

Weiterlesen...

Grußwort der DKP zum Neujahrsfest Newroz am 19. März 2010 in München

Seit 2600 Jahren feiern Kurdinnen und Kurden am 21. März ihr traditionelles Neujahrsfest, als Zeichen der Hoffnung auf bessere Zeiten, der langersehnten Freiheit, Gleichberechtigung und der Chance, selbstbestimmt und in Frieden zu leben.

Diesen Zielen fühlen sich auch die Kommunistinnen und Kommunisten verpflichtet und verbunden und deshalb überbringe ich euch solidarische Grüße der Deutschen Kommunisten Partei zu eurem Fest. 

Weiterlesen...
Seite 41 von 42

logo kommunde marxlink 161111


Nachrichten von www.kommunisten.de

  • Unbefristete Schutzhaft – Lagerpflicht – staatlicher Mietwucher in ...
    20.07.2017: Bayerischer Landtag beschließt unbefristete Präventivhaft für "gefährliche Personen" ++ CSU-Innenminister: starker Staat gegen Extremisten und Chaoten ++ SPD enthält sich ++ CSU-Regierung will Lagerpflicht für Geflüchtete ++ staatlicher Mietwucher bei anerkannten AsylbewerberInnen ++ Landtag fürchtet um seine Reputation
  • München: 42.195 Unterschriften gegen Steinkohlekraftwerk
    19.07.2017: Bürgerbegehren "Raus aus der Steinkohle“ reicht 42.195 Unterschriften bei der Stadt München ein ++ Aktion vor dem Rathaus auf dem Münchner Marienplatz ++ Steinkohlekraftwerk ist mit 17% der CO2-Emissionen der Klimakiller Nr. 1 in München ++ CSU/SPD/Grüne "als Lobby...
  • Ist die Globalisierung tot, "in tausend Stücke zersprungen"?
    18.07.2017: Referat von Leo Mayer auf dem 25. isw-forum: »Globaler Umbruch. Protektionismus? Rechtsextremismus? Krieg?« am 24. Juni im Gewerkschaftshaus in München
  • Brasilien: Wahlen ohne Lula sind Betrug
    17.07.2017:Lula verurteilt ++ Regierungschef Temer unter Druck ++ Lula bleibt beliebtester Politiker ++ Linke in komplizierter Situation ++ Walter Sorrentino (PCdoB) zur Lage der Opposition: Vertrauen der Mehrheit wieder herstellen - Einheit der Mehrheit schaffen
  • Die "Bierzeltrede" von Frau Merkel
    Die marxistische linke Frankfurt/Rhein- Main lädt ein zur "Roten Runde" Die "Bierzeltrede" von Frau Merkel, der G20 Gipfel in Hamburg und die strategischen Interessen des deutschen Imperialismus Dienstag den 25.07.1718:00 – 20.00 Uhr DGB Haus Frankfurt a.M .Wilhelm-Leuschner-Str. 69-77Clubraum 2
  • Mehr Sicherheit für die Menschen in Europa?
    15.07.2017: Merkel und Macron mit neuem Kampfjet und gemeinsamer Flüchtlingsabwehr gegen Europaskepsis ++ Macron will für Eurozone eigenen Haushalt, eigenes Parlament und eigenen Finanzminister ++ Merkel bremst ++ Schäuble will Kontrolle der nationalen Haushalte durch ESM

kommunist-werden


Gramsci-Broschüre der DKP Südbayern

Titelblatt_aussen

Kosten: 2,50 Euro plus Versand (bei Einzelheft 0,85 Euro)

ab 10 Stück und bei Vorkasse pro Heft 2,- Euro und versandkostenfrei

Bestellung über solveiggruber@hotmail.de

Bankverbindung:
DKP München, Kto-Nr.213 888 800
Postbank München, BLZ 700 100 80, Kennwort "Gramsci"
BIC: PBNKDEFF
IBAN: DE69700100800213888800



marxistische linke


Lokale Organisationen und Bündnisse:

mbgkr

muc-fbbb

Kopie_von_MAPC-RundLogo

 

aida213x42

attac-muc-neu  

dff-muc

ku

   cuba

 

vvn-muc-bda_2