Baum der Solidarität für die DKP München

E-Mail Drucken PDF

altVom 23. Juli bis zum 30. Juli 2017 fand zum 24. Mal das internationale Farkha Youth Festival in Palästina statt. Nicht nur als DKP München, sondern auch als marxistische linke waren wir mit einer siebenköpfigen Delegation wieder am Festival vertreten, um vor Ort Freiwilligenarbeit zu leisten und um uns mit den Genoss*innen im Kampf um Befreiung zu solidarisieren.

Um das Festival in gewohntem Umfang stattfinden zu lassen, haben wir alleine aus München rund 4.000,- Euro gesammelt. Damit jede*r teilnehmen kann, soll das Festival nämlich kostenlos sein und bleiben!

Eine sehr schöne Geste der Solidarität kam daher am letzten Tag des Festivals. Die PPP (Palestinian People's Party: ehem. Kommunistische Partei) und die YPPP (Jugendorganisation der PPP) haben für die DKP München einen Baum eingepflanzt, der natürlich über die Jahre wachsen und als Symbol für den gemeinsamen weiteren Kampf stehen soll.

Als DKP München bedanken wir uns bei den Genoss*innen für diese solidarische Geste und freuen uns auf nächstes Jahr, wenn das Farkha Festival sein 25-jähriges Jubiläum feiert.

Alle Artikel zum Farkha Festival 2017 und zu den vergangenen Jahren könnt ihr auf kommunisten.de finden.

 
Banner